Das Waschhaus - Ein Ort der Sauberkeit

Das Waschhaus befindet sich neben dem Vorratsraum, hinter der Werkstatt.

Hier wurde früher die Wäsche gewaschen, oder besser, gekocht. Der Waschkessel wurde befeuert, und wenn das Wasser heiß genug war gab man die Wäsche dazu.

Es wurde versucht, möglichst realistische Einrichtungsgegenstände darzustellen.

Blick zur Werkstatt auf der Rückseite

Blick zur Werkstatt auf der Rückseite

Waschhaus

Waschhaus

Waschofen

Waschofen

Aufwickelhalterung für Wäscheleine

Aufwickelhalterung für Wäscheleine

Bau-Tagebuch

Hier ist zu sehen, wie das Waschhaus entstand.

Rohbau

Rohbau

Dieses Gewölbe wurde jedoch verworfen, weil beide Räume nicht gleich breit sind, und der "Stahlträger" für das Gewölbe demzufolge nicht in der Wand liegt, sondern in das Waschhaus hineinversetzt ist (sonst stimmt die Statik nicht ;-) ) Raumgröße ca. 24 x 30 cm, Höhe: 25 cm

Form für die Wölbung der Decke

Form für die Wölbung der Decke

Hauswand von innen

Hauswand von innen

zuerst mit Spachtelmasse "verputzt"

Fußboden aus Mosaiksteinen

Fußboden aus Mosaiksteinen

Schablone für Wandmuster

Schablone für Wandmuster

Das Muster wurde getupft

Das Muster wurde getupft

was nicht ganz einfach war bei einer Raumtiefe von 30 cm und einer Raumbreite von ca. 24 cm!

Hier finden Sie:

Vikt. Herrenhaus 1:12

Vikt. Herrenhaus 1:12

Ein dem Viktorianischen Stil nachempfundenes Haus

Viktorianisches Herrenhaus in 1:144

Viktorianisches Herrenhaus in 1:144

Mein Puppenhaus, noch kleiner!!

Kaufmannsladen aus Kinderzeiten 1:10

Kaufmannsladen aus Kinderzeiten 1:10

Ein gutes, altes Stück

Knet-Miniaturen 1:12

Knet-Miniaturen 1:12

Was man aus Knetmasse doch so alles schaffen kann!!

(c) Claudia Schotte 2020, Vervielfältigung und Nutzung nur mit Zustimmung der Rechte-Inhaberin